Meine wunderschöne Tacca, eine tropische Rarität aus Nepal, wird auch Fledermausblume genannt. Taccas lieben hohe Luftfeuchtigkeit, aber keine Staunässe. Regelmäßig besprühen und düngen, damit die Black Beauty schön blüht.

Meine supertolle Vanda, die ich von meinem Schatz geschenkt bekommen habe.

Die Wurzeln stehen frei, ohne Erde. Zweimal die Woche muss die Vase halb gefüllt werden und eine halbe Stunde stehen gelassen werden. Danach das Wasser einfach wegschütten und einen hellen Standort wählen.

Meine Orchidee habe ich vor ca. zwei Jahren von meiner Mama geschenkt bekommen, meine erste Pflanze die ich ja besaß. Sie blüht immer noch wunderschön. Sie steht bei mir auf dem Fensterbrett, weil Orchideen einen hellen Standort lieben.

So meine giftigen Usambaraveilchen. Da ich immer sehr unvorsichtig bin, werden die Blätter bei mir beim gießen immer nass und das mögen Sie gar nicht, wie man sieht. Usambaras eignen sich aber sehr gut als Zimmerpflanze, die lange lebt.

Kalonchoe von meinem Schatz bekommen. Sie braucht sehr wenig Wasser, also gieße ich Sie alle paar Tage, das schöne an der Kalonchoe sie blüht über 2 Monate durch, einfach wunderschön.

Mein Gummibaum "Tineke", sehr pflegeleicht.

Eine schöne Grünpflanze, wo mir leider aber der Name fehlt.

Ficus Ginseng von meinem Schatz bekommen, einer der einzigen Pflanzen die mein Freund auch mag. Sie erinnert mich an Wohlfühlen und entspannen, die besonderheit, die berzweigten Wurzeln.

Geldbaum, braucht wenig Wasser und überlebt auch im Schatten

Bambusorchidee

Dreimasterblume, schimmert schön lila/silber

Rosengrünpflanze

Meine Wintergartenpflanzen

Meine Schnittblumen

Jede Woche frische Gladiolen gehören dazu

Tischlilie

Geburtstagsstrauß

Kostenlose Webseite von Beepworld
 
Verantwortlich für den Inhalt dieser Seite ist ausschließlich der
Autor dieser Homepage, kontaktierbar über dieses Formular!